Der Aufbau von Resilienz beginnt in der Kindheit

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mittraumawachsen.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Den Podcast „Mit Trauma wachsen“ findest Du auch auf allen gängigen Podcast-Kanälen

Zur Zeit gehe ich total gerne im Wald spazieren, im See schwimmen und genieße den sonnigen Herbst. Gleichzeitig gruselt es mich, wenn ich daran denke, dass dieses Jahr wieder ein Temperaturrekord geknackt wurde, und die Folgen des Klimawandels immer stärker spürbar werden. Auch ein Blick in die Nachrichten offenbart die vielfachen Krisen, die sich derzeit ereignen und mit denen wir irgendwie umgehen müssen.

Und auch unsere Kinder werden mit diesen Krisen konfrontiert sein. In dieser Folge gehe ich daher der Frage nach, was wir tun können, damit unsere Kinder zu resilienten Erwachsenen werden, nicht hoffnungslos oder depressiv werden, sondern handlungsfähig bleiben und Selbstwirksamkeit erfahren können.

In dieser Folge erfährst du:

  • Woher der Begriff der Resilienz kommt und was er bedeutet
  • Wie das Schalenmodell die Resilienz veranschaulichen kann
  • Wie unsere vergangen Erfahrungen unser aktuelles Stress-Empfinden beeinflussen
  • Wie die S-O-S Übungen beim Umgang mit Stress helfen können

Shownotes:


Wenn Dir der Podcast gefallen hat und Du mich und mein Team mit unserer Arbeit unterstützen möchtest, habe ich eine Bitte an Dich:

  • abonniere bitte den Podcast
  • kommentiere sie und
  • teile sie gerne mit anderen.

Auch hier sind wilde Algorithmen am Werk, die mitbekommen, ob ein Podcast für die Menschen relevant ist oder nicht. Je mehr Interaktion geschieht, desto mehr Menschen wird der Podcast vorgeschlagen.

Wenn Du Fragen oder Kommentare hast, was Dich in dieser Folge bewegt hat, kannst Du diese natürlich auch immer bei Instagram (@helperscircle) unter den entsprechenden Post setzen.

Denn wie wäre die Vorstellung, wenn ganz viele Menschen diesen Podcast hören würden und so mehr Kinder (und Erwachsene) gemeinsam an und mit Trauma wachsen könnten? Ich fände das ziemlich genial. Danke von Herzen für Deine Unterstützung.

Wenn Du selber eine Frage für den Podcast hast, dann schreib sie mir gerne (kurz und knackig) an mittraumawachsen@helperscircle.de Ich freue mich!