Kati Bohnet

Kati Bohnet

Gründerin & Leiterin

„Nur wenn wir gut stehen, können wir andere gut halten.“

Kati Bohnet

Dipl.-Math. Kati Bohnet (Heilpraktikerin für Psychotherapie)

Ich wurde 1978 im Sauerland geboren, studierte Mathematik und Informatik in Münster, lebte in Nicaragua und nun mit meinen beiden jugendlichen Söhnen in Berlin.

Seit 2007 sind Gestalttherapie und Somatic Experiencing® wichtige Bestandteile meines beruflichen wie privaten Lebens. Ich habe dort mein therapeutisches Zuhause gefunden und schaffe nun einen sicheren Rahmen, geprägt von Achtsamkeit, Wohlwollen und Ruhe für die Prozesse anderer Menschen. Ich reiche ihnen die Hand, „wenn’s brenzlig wird“ und begleite sie – neugierig, was wir gemeinsam entdecken werden – auf ihrem Weg.

Auf meinem Weg bin ich verschiedenen Berufungen nachgegangen und habe aus allen Wertvolles gelernt. Unter anderem als Inhaberin einer Computerschule, Gründerin und Leiterin von „das mamas – Raum für Bildung und Kunst“ und nun als Therapeutin, Autorin und Illustratorin und eben als Gründerin und Leiterin des Bildungszentrum und Netzwerks helpers circle. Ich mag mein Leben. Ein bisschen mehr Wald, Weite und Meer in Berlin wären schön. Mit ein wenig mehr Stille und Langsamkeit.

Wer mich kennt und erlebt, weiß, dass es mir selten an Ideen mangelt und ich auch viele davon in die Tat umsetze. So auch dieses Bildungszentrum und Netzwerk. Ich habe so großen Respekt vor der Arbeit Helfender – nicht erst seit der Corona-Zeit, auch vorher schon. Wir alle sind auf Helfende angewiesen. Daher möchte ich gerne meinen Beitrag dazu leisten, dass Helfende mit entsprechendem Fachwissen über die Funktionsweise des Nervensystems fortgebildet werden, denn das macht ihre wertvolle Arbeit qualitativ noch besser.

Und ich möchte, dass Helfende besser für sich sorgen, damit sie auch langfristig gut und gesund helfen können. Das kann niemand alleine schaffen. Deswegen braucht es viele, die im Netzwerk zusammenkommen.