Podcast #3 – Kiran Deuretzbacher

Das Glück & das Leid des Helfens

Wir präsentieren: eine neue Episode des Podcasts „Das Glück und das Leid des Helfens“! Kati hat sich mit Kiran zu einem feinfühligen Gespräch getroffen. Kiran ist in einer Doppelrolle Vollblut-Helferin – als dreifache Mutter und als Eltern-, Familien- und Paarberaterin mit ergotherapeutischem Hintergrund.

Für Kiran ist das besondere Glück des Helfens das In-Beziehung-Sein mit ihren Klient*innen und das Finden von Schätzen. Und die Schätze, die sie dabei am meisten bewegen und berühren, sind oft die kleinen – wenn ihr Gegenüber anfängt, sich zu spüren, wenn er oder sie sich berühren lässt und kleine, innere Samen für wundersame Pflänzchen gesetzt werden. Um mit den Herausforderungen des Helfenden-Daseins gesund umzugehen, hat sie einige spannende Kniffe in ihren Alltag eingebaut. Und die sind so überraschend einfach und wirkungsvoll, dass wir sie jedem und jeder ans Herz legen möchten! Hör mal rein und lass dich inspirieren!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Über diesen Podcast

Warum ist es so erfüllend, anderen zu helfen? Und was ist die größte Herausforderung dabei? „Das Glück & das Leid des Helfens“ macht Helfende aus verschiedensten Bereichen sichtbar, die sich mit ganzem Herzen für andere Menschen engagieren. Beruflich, ehrenamtlich oder privat.

In jeder Podcast-Folge interviewt Kati Bohnet, Traumatherapeutin und Gründerin des Bildungszentrums helpers circle, einen anderen Gast. Dabei steht immer die wichtigste Frage des Helfenden-Daseins im Mittelpunkt: Wie kann man das langfristig gut und gesund machen?

So entsteht ein inspirierender Austausch mit hohem Erkenntniswert. Es geht um Freude und Frust, um Ressourcen und Balance, um Selbstfürsorge und gesunde Grenzen. Themen also, die uns alle betreffen. Denn unsere Gesellschaft braucht Hilfsbereitschaft – in Zukunft mehr denn je.

von und mit Kati Bohnet

Neueste Kommentare